background

Ihr sucht noch nach einem Rezept für Weihnachtskekse, das in 15 Minuten, ohne viel Aufwand, fix fertig zubereitet ist und richtig lecker schmeckt? Wie wäre es dann mit meinen süßen Schneebällen? Aber Achtung, es besteht Suchtgefahr ;-).

DSCN9342-1

Kekse backen an Weihnachten

Plätzchen backen gehört für mich an Weihnachten einfach dazu. Noch kinderlos habe ich früher immer mit meiner Mama in der Vorweihnachtszeit Kekse gebacken und heute, fünf Jahre später, sitze ich tatsächlich schon mit zwei kleinen Jungs an unserem Wohnzimmertisch und freue mich über gemeinsame Zeit beim Backen. Meine beiden Buben, Maximilian (4 Jahre alt) und Alexander (2 Jahre alt) stechen an liebsten Kekse aus und verzieren diese anschließend mit Schokolade und reichlich Zuckerstreusel.

Zur Weihnachtszeit gibt es bei uns daheim eigentlich meistens ganz normale Mürbteigkekse, die Klassiker in der Weihnachtsbäckerei, aber auch Vanillekipferl, Lebkuchen und – für meinen Mann und mich – Rumkugeln. Weil das Weihnachtskeks Sortiment aber eigentlich noch viel mehr zu bieten hat und ich mir für den kommenden Adventsonntag mal wieder ein altes Rezept aus meinem Blogarchiv heraussuchen wollte, bin ich auf diese süßen Schneebälle gestoßen und dachte mir sogleich, dass ich euch dieses Rezept auf keinen Fall vorenthalten will. Besser gesagt, ich muss es mit euch teilen, denn diese Weihnachtsplätzchen sind absolut gelingsicher und schmecken hervorragend.

DSCN9338

Süße Schneebälle

Die süßen kleinen Schneebälle schmecken fast so wie Vanillekipferl, haben aber den großen Vorteil, dass sie auch von kleinen Kinderhänden geformt werden können, weil die Form einer Kugel einfacher herzustellen ist, als ein halbrund geformtes Vanillekipferl.

Für die Schneebälle benötigt ihr nur fünf Zutaten, einen Mixer sowie einen vorgeheizten Backofen, dann kann es auch schon losgehen.

Für 14-15 Stück der süßen Köstlichkeiten benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 150g Butter, geschmolzen
  • 80g Puderzucker
  • 100g geriebene Mandeln
  • 200g Mehl
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • Puderzucker zum Wälzen

Und so geht’s:

1. Das Backrohr auf 170°C Umluft vorheizen.

2. Die geschmolzene Butter mit dem Puderzucker in einer Schüssel verrühren.

3. Die Mandeln und das Mehl sowie die flüssige Vanille zugeben und alles so lange mixen, bis ein klebriger und formbarer Teig entsteht.

4. Aus der Masse Bälle formen, diese auf ein Backblech legen und für 12 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

5. Die fertigen süßen Schneebälle herausnehmen, 2-3 Minuten abkühlen lassen und dann in Puderzucker wälzen.

Fertig.

DSCN9356

Na, ich denke, ich habe euch nicht zu viel versprochen, denn dieses Weihnachtskeksrezept ist im Nu zubereitet und genauso schnell vernascht.

Solltet ihr zu Weihnachten nicht mit Schnee gesegnet sein, dann könnt ihr mit diesen Schneebällen bestimmt als Gastgeschenk punkten, sie an Arbeitskollegen verschenken oder direkt an Heilig Abend nach der Bescherung und dem Festessen servieren.

DSCN9359

Viel Spaß beim Backen und lasst euch die süßen Plätzchen gut schmecken.

 

Alles Liebe und eine schöne Vorweihnachtszeit,

Sabrina von Starlights in the Kitchen

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *