background

schereleimpapier diy frower crown artikel-7 für die Hochzeit im Freien, das Festival oder die Party im Garten: Frühling und Sommer laden uns dazu ein, uns mit floralen Accessoires zu schmücken. Ein paar frische Blumen im Haar beispielsweise verleihen jeder Frisur einen wunderbar frischen, natürlichen Touch.

Wer auf Pinterest nach Inspirationen für die Hochzeit im Sommer sucht, der kommt an ihnen nicht vorbei: selbstgemachte Blumenkränze fürs Haar. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Ausführungen – ob üppige Exemplare in bunten Farben, dezente Kränze mit Eukalyptus und Lavendel, Varianten aus Kunstblumen, Blumenkränze für Kinder, Blumenkränze für Hunde… Die Auswahl ist riesig!

Die üppigen Varianten sind dabei zwar besonders schön anzusehen – aber für „alltäglichere Situationen“ wohl eher weniger geeignet. Genau deshalb habe ich eine etwas schlichtere Variante eines Blumenkranzes gebastelt, die nicht nur vor dem Altar, sondern auch beim sommerlichen Festival oder bei jeder Gartenparty getragen werden kann. Als Material könnt ihr entweder echte oder künstliche Blumen verwenden. Ich habe für den Kranz echte Pflanzen verwendet, weil das natürlicher aussieht als die künstliche Variante. Der Nachteil ist jedoch, dass der Kranz nur für kurze Zeit verwendenbar. Mit etwas Haarspray lässt sich aber, je nachdem welche Blumen verwendet werden, die Lebensdauer eines natürlichen Blumenkranzes etwas verlängern.

Lust aufs Nachmachen bekommen? Dann hab ich hier die Anleitung für euch!

schereleimpapier diy frower crown artikel portrait-1

Material

Für den DIY Blumenkranz benötigt ihr dünnen, goldenen Basteldraht, eine Schere oder Zange, Lederband und natürlich Blumen. Ich habe mich bei meiner schlichten Variante für einen Mix aus Grün (Ruscus) und dezentem Weiß (Schleierkraut) entschieden. Zusätzlich könnt ihr noch etwas Haarspray verwenden, wenn ihr den Kranz beispielsweise bereits am Vortag herstellen möchtet und sicher gehen wollt, dass er am nächsten Tag noch frisch ist.

schereleimpapier diy frower crown artikel-1

Basiskranz vorbereiten

Die Basis des Kranzes wird aus Draht und Leder gebastelt. Mit dem Draht erstellt ihr zuerst einen Kreis, der zum Umfang eures Kopfes passt. Der Drahtkreis wird anschließend mit dem Lederband umwickelt.

schereleimpapier diy frower crown artikel-2

Die beiden Enden des Lederbandes werden dann zum Schluss zu einer Schleife gebunden. Wer möchte, kann die Lederschleife auch in das florale Element integrieren. Ich habe mich jedoch dazu entschieden, die Blumen später an einer anderen Stelle zu positionieren, aber das ist wirklich Geschmackssache.

schereleimpapier diy frower crown artikel-3

Botanische Elemente hinzufügen

Schneidet euch dann ein paar kleinere Stücke des Grünzeugs zurecht und befestigt sie mit etwas Draht an dem Basiskranz. Hier habe ich einen Tipp für euch: Um das für euch passende Maß an Pflanzen/Blumen am Kranz zu finden, würde ich euch empfehlen, den Kranz immer mal wieder aufzusetzen. So habe ich bereits nach dem ersten grünen Zweig gemerkt, dass dies für mich genug ist.

schereleimpapier diy frower crown artikel-4

Wenn das Grünzeug befestigt ist, werden die weiße Akzente gesetzt. Hier habe ich mir einen kleinen Zweig vom Schleierkraut abgeschnitten und mit ein ganz bisschen Draht im Kranz befestigt.

schereleimpapier diy frower crown artikel-5

Fertig!

Schon ist der DIY Blumenkranz fertig! Zuletzt habe ich alles mit etwas Haarspray fixiert, damit mir der Kranz so lange wie möglich erhalten bleibt. Zum Glück benötigt man für dieses Projekt aber auch nur wenig Zeit, sodass ich mir in Zukunft wohl häufiger mal einen Kranz mit frischen Blumen zusammenstellen werde.

schereleimpapier diy frower crown artikel-8

Ich hoffe, euch hat meine Idee gefallen? Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Freude beim Ausprobieren!

Liebe Grüße, eure Luisa von schereleimpapier

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *