background

Mit dem Herbst ist nun auch die schönste Zeit zum Basteln gekommen! Mein liebstes Material zum Selbermachen für diese Jahreszeit: Holz! Damit lassen sich tolle DIY Projekte umsetzen – z.B. in Form eines schönen, minimalistischen Accessoires für den Schreibtisch.

schereleimpapier Frosch Stiftehalter aus Holzkugeln Artikel-5

Chaos auf dem Schreibtisch – wer kennt dieses Problem nicht? Mit ein paar Accessoires lässt sich allerdings ganz einfach Ordnung und ein besserer Überblick schaffen. Notizhalter, Pinnwand, Stiftebecher und Co. lassen sich dabei auch ganz einfach selbst basteln. Vor einiger Zeit gab es bereits eine Anleitung, wie sich aus Beton ein Stiftebecher gießen lässt.  Heute habe ich für euch eine andere Variante, wie sich noch schneller und einfacher ein minimalistischer Stifteköcher selber machen lässt – mit Hilfe von schlichten Perlen aus naturbelassenem Holz.

In diesem Stifteköcher finden nur ein paar ausgewählte Utensilien Platz. Das mag auf den ersten Blick sehr wenig erscheinen, doch ein aufgeräumter, reduzierter Arbeitsplatz hilft dabei, konzentrierter zu arbeiten. Denn wer kennt das nicht: Je mehr Dinge auf dem Schreibtisch herum liegen, desto schneller lassen wir uns ablenken. Probiert es also mal aus und verstaut die Arbeitsutensilien, die weniger wichtig sind, in Schubladen oder im Schrank, wo ihr sie nicht im Blick habt und von wo aus ihr sie nur bei Bedarf hervor holt. Nur die wichtigsten Geräte verbleiben dann auf dem Tisch – zum Beispiel in einem selbstgemachten Stifteköcher, in dem nur eine Handvoll Stifte Platz haben. Ihr werdet sehen, es hilft euch dabei, euch weniger ablenken zu lassen.

 

schereleimpapier Frosch Stiftehalter aus Holzkugeln Artikel-6

Wie sich dieser Stifteköcher nun basteln lässt, das verrate ich euch jetzt in meiner Schritt für Schritt Anleitung!

Material

Für so einen schlichten Stifteköcher braucht es nicht viel: Ihr benötigt lediglich Holzperlen in unterschiedlichen Durchmessern, einen Akkubohrer sowie einen Sekunden- oder Kraftkleber. Die Perlen findet ihr im Baumarkt, im Bastelgeschäft oder im Internet. Natürlich könnt ihr für dieses Projekt auch einfache Holzkugeln verwenden. Die Perlen haben durch ihre Bohrung jedoch den Vorteil, dass ihr hier den Akkubohrer viel einfacher ansetzen könnt.

schereleimpapier Frosch Stiftehalter aus Holzkugeln Artikel-2

Bohrung der Perlen vergrößern

Mit Hilfe des Akkubohrers vergrößern wir nun die Löcher in den Perlen. Dazu fixiert ihr am besten die Perlen mit Hilfe einer Zwinge oder ähnlichem auf einem stabilen Untergrund und bohrt vorsichtig – Mein Tipp: Handschuhe tragen und nicht durch die gesamte Perle bohren. Um die richtige Größe für den Bohr-Aufsatz zu finden, nehmt euch einfach einen Stift als Beispiel.

schereleimpapier Frosch Stiftehalter aus Holzkugeln Artikel-1

Perlen mit Klebstoff verbinden

Zuletzt müssen die Holzperlen nur noch verklebt werden. Dafür empfehle ich euch, Perle für Perle zusammenzufügen. Ihr beginnt also mit zwei Perlen.  Wenn der Kleber trocken ist, klebt ihr die nächste Perle an usw.

schereleimpapier Frosch Stiftehalter aus Holzkugeln Artikel-4

Trocknen lassen & Befüllen

Zuletzt lasst ihr den Kleber ausreichend durchtrocknen, bevor ihr den minimalistischen DIY Stifteköcher mit euren liebsten Schreibgeräten befüllt.

Schaut euch übrigens auch gern einmal an, wie meine Kollegin Sabrina aus einer Spülmittelflasche eine Aufbewahrung für Stifte gezaubert habt.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße, eure Luisa von schereleimpapier

schereleimpapier Frosch Stiftehalter aus Holzkugeln Artikel-5

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *