background

18Einerseits ist der Herbst so eine schöne Jahreszeit, die Nächte sind wieder kühler und man kann besser schlafen, tagsüber ist es aber oft noch nicht so kalt, dass man dennoch viel Zeit draußen in der Natur verbringen kann. Und gerade mit Kindern kann man im Herbst drinnen, wie draußen unglaublich viel erleben. Deshalb kommen hier nun 5 Ideen für Aktivitäten bei schlechtem Wetter und 5 Vorschläge für Aktivitäten bei gutem Wetter = an der frischen Luft :) 

Aktivitäten bei gutem Herbstwetter

1. Kastanien und Blätter sammeln

Trockenes Herbstwetter ist ideal, um Vorräte für die schmuddeligen Tage des Herbstes anzulegen. Aus Blättern und Kastanien lassen sich etliche Basteleien fertigen, die eine super Beschäftigung bei Regenwetter sind – was man hat, das hat man :)

2. Äpfel oder Kürbis selber ernten

Haltet einfach mal die Augen auf, bestimmt findet sich auch in eurer Nähe ein Bauernhof, auf dem man Äpfel oder Kürbisse selbst ernten kann. Kaum etwas macht mehr Spaß und ganz nebenbei erntet man noch köstliche Leckereien für tolle Herbstgerichte.

3. Die Natur erkunden: Herbst-Schatzsuche

Im Herbst macht es am meisten Spaß gemeinsam die Natur zu erkunden. Um das Ganze ein wenig spannender für den Nachwuchs zu gestalten eignet sich eine kleine Herbst-Schatzsuche. Einfach eine leere Eierverpackung mit Motiven von Blättern, Kastanien, Eicheln und Co bekleben und mit in den Wald nehmen. Nach Hause geht es erst, wenn alles gefunden und im Karton mit nach Hause genommen werden kann :)

ArtikelbidlHerbst2Artikelbild Herbst

4. Im Wildhege Tiere anschauen

Die letzten schönen Tage muss man unbedingt nutzen, also ab ins Wildgehege und Hirsche und Co beobachten. Der Nachwuchs freut sich, kommt an die frische Luft und wer mag hat auch direkt ein kleines Picknick eingepackt, so das am Pausenplatz gemütlich gegessen werden kann.

5. Drachen steigen lassen

Egal ob selbstgebastelt oder gekauft, Drachen steigen lassen ist jedes Jahr im Herbst doch ein echtes Highlight für den Nachwuchs. Windstärke prüfen und ab aufs nächstgelegene Feld.

P.S.: Versucht es selbst auch einmal, Drachen steigen lassen ist nämlich ein riesiger Spaß und ja irgendwie unabhängig vom Alter oder?! :)

 

5 Aktivitäten bei schlechtem Herbstwetter

1. Malen mit Blättern

Bei gutem Wetter Blätter sammeln und für regnerische Tage beiseite legen! Diese dienen dann nämlich als praktische Malvorlage, entweder als Schablone oder zum „Abpausen“.

Malen im Herbst

2. Kastanienmännchen basteln

Neben den gesammelten Blättern können nun auch die gesammelten Kastanien zum Einsatz kommen. Einfach mit einem Korkenzieher Löcher hineinbohren, Streichhölzer reinstecken und so kann ein ganzer Zoo ganz einfach selbstgebaut werden. Macht irgendwie ja selbst als Erwachsener Spaß und weckt Kindheitserinnerungen :)

3. Kürbis schnitzen 

Ob man Halloween mag oder nicht, Kürbis schnitzen macht richtig Spaß. Spezielles Schnitzwerkzeug macht es am einfachsten ein tolles Kunstwerk zu zaubern, das die Eingangstür oder Fensterbank zieren kann. Kleiner Tipp: mit Haarspray eingesprüht sollte er übrigens auch lange schön bleiben.

4. Gemeinsam kochen oder backen 

Sei es euer selbstgeernteter Kürbis oder selbstgepflückte Äpfel, gemeinsam mit dem Nachwuchs zu backen oder zu kochen macht riesigen Spaß und bringt den Kleinen spielerisch bei, wie man backt und kocht. Und das Ergebnis kann sich dann auch noch schmecken lassen, was will man bitte sehr mehr?!

5. Eine Laterne basteln

Im Herbst ist ja die klassische Zeit zum Laternelaufen und kaum etwas ist schöner und erfüllt Kinderaugen mit mehr Stolz, wie wenn sie ihre selbstgebastelte Laterne ausführen dürfen. Der Kreativität sind hierbei ja keine Grenzen gesetzt, besonders gut geht es aber mit einem Korpus aus einer PET Flasche oder einer leeren Toilettenpapierrolle :)

So und nun wünsche ich euch einen zauberhaften Herbst mit eurem Nachwuchs. Habt eine tolle Zeit!

Alles Liebe,

Katrin von mom’s style

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nerede.blog sagt

Es sieht so schön aus.

Antworten