background

Die Sommerferien sind entweder schon da oder beginnen ganz bald. Höchste Zeit also sich Gedanken zu machen, wie man dem Nachwuchs die Ferienzeit versüßen kann. Denn wir alle kennen es, Sommerferien, das heißt auch ganz schnell Mal Langeweile beim Kind und somit Genörgel und Gemecker bei Mama und Papa. Um dem direkt Zuvorzukommen habe ich heute 10 Ideen gegen Langeweile in den Sommerferien für euch zusammengetragen:

1. Eine Schatzsuche machen

Schatzsuche, der Klassiker, der bei Kindern immer gut ankommt. Sei es durch den Wald oder den eigenen Ort, eine Schatzkarte ist fix vorbereitet, fehlen nur noch ein paar Kreidezeichen am Wegesrand und versteckte Hinweise und schon wird es richtig spannend für den Nachwuchs.

2. Die eigene Stadt erkunden 

Ja man kennt seine Heimat in und auswendig… Denken wir… Macht doch einmal eine Erkundungstour durch eure eigene Stadt. Dafür holt ihr euch einfach bei eurer Tourist-Info einen Stadtplan und schon kann das Abenteuer losgehen. Einfach mal dort abbiegen, wo man nicht immer ist und schon kann man seine Heimatstadt ganz neu entdecken.

3. Ab in die Natur

Im Alltag macht man es doch eigentlich viel zu selten… einfach mal in den Wald oder die Natur gehen, Blumen pflücken, schauen welche Früchte gerade wachsen. Da sind die Sommerferien doch DIE Gelegenheit die Natur zu erkunden. Vorab lohnt sich die Anschaffung eines kleinen Naturführers, so dass man gemeinsam mit dem Nachwuchs Baumarten und Blumen bestimmen kann. Und ganz nebenbei können Andenken gesammelt, später getrocknet und in einem kleinen Naturalbum als Erinnerung aufbewahrt werden.

Natur erkunden

4. Eine Nachtwanderung machen

Gibt es etwas aufregenderes als eine Nachtwanderung? Mitten in der Nacht mit Taschenlampe durch den Garten oder die Stadt zu wandern ist etwas ganz besonderes und sicher ein echtes Ferienhighlight.

5. Im Garten zelten 

Sei es im eigenen Garten, bei Oma und Opa oder schlicht für eine Nacht auf dem Campingplatz. Zelten gefällt (fast) allen Kindern, ist es doch wie ein kleiner Mini-Urlaub.

6. Ein Lagerfeuer machen

Abends, wenn es langsam dämmert im Garten oder im Wald an einer Picknikstelle (mit dafür vorgesehener Feuerstelle natürlich ;-)) ein kleines Lagerfeuer machen und Stockbrot daran rösten… Das sind doch Sommerferien-Erinnerungen für ewig, oder?!

7. Frisches Obst pflücken gehen & Marmelade selber kochen

Jetzt ist die Zeit. Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Pflaumen kommen bald… Es gibt sooo viele Möglichkeiten im Sommer selbst frisches Obst pflücken zu gehen. Das Beste: dabei darf so viel genascht werden wie man mag und daheim kann zusammen mit Mama oder Papa eine leckere Marmelade gekocht oder frisches Eis selbstgemacht werden.

Erdbeeren pflücken

8. Bei schlechtem Wetter: Knete selber machen

Jaaa, der deutsche Sommer hält ja leider nicht immer, was er verspricht, darum hilft es auch immer einen Notfallplan für Regenwetter zu haben. Wie wäre es da zum Beispiel einmal Knete selbst zu machen? Wie? Super einfach, 4 Tassen Mehl, 4 EL Öl, 1 Tasse Salz und 2 EL Natron mischen und mit entsprechenden Lebensmittelfarben abfärben und schon ist die allerbeste Knete fertig. Aber Achtung: wie bei gekaufter Knete auch, immer luftdicht verpacken! 😉

9. Einen Blumenkranz basteln

Lässt sich wunderbar mit dem Ausflug in die Natur verbinden. Hinterher kann man mit den gepflückten Blumen und ein wenig Draht wunderbar einen Blumenkranz selber machen. Da ist bestimmt fast jedes Mädchen (vielleicht ja auch mancher Junge :) für zu haben.

10. Bei schlechtem Wetter: ins Aquarium oder Museum gehen

DIE Schlechtwetter-Aktivitäten schlechthin: Aquarium oder Museum. Es gibt bestimmt auch bei euch in der Nähe das eine oder andere, das besonders sehenswert ist. Also, Proviant eingepackt und los geht’s zum Familienausflug mit Lerneffekt. :)

Aquarium

 

Ich hoffe die eine oder andere Anregung für eure Sommerferien war dabei. Habt einen wunderbaren Sommer voller großartiger Erinnerungen!

Alles Liebe,

Katrin von mom’s style

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nadine sagt

Toller Beitrag!

Um die letzten Stunden der Sommerferien zu geniesen, möchte ich mit meinem Mann und unseren Sohn noch in den Urlaub fahren. Die Sonne und die Natur geniesen.
Ein Hotel haben wir schon gefunden.

Nadine

Antworten

Sophie sagt

Hallo zusammen,
vielen Dank für den tollen Beitrag. Eine super Idee die Sommerferien an der Natur zu genießen. Und das möchte ich diesen Sommer mit meinem Mann und Kindern machen. Ich möchte am liebsten nach Österreich und Wandern. Ein Appartement haben wir schon gefunden. Was macht ihr denn in den Sommerferien?

Liebe Grüße
Sophie

Antworten