background

Ein bisschen Frühling in der Küche gefällig? Ein einfaches, weißes Geschirrtuch lässt sich ganz einfach mit Blättern bedrucken und somit zu einem tollen Blickfang verwandeln. Welche Pflanze dabei auf das Tuch kommt, das bleibt euch überlassen: Ob Farn, Palme oder Kastanie, alles ist möglich.

Jetzt, wo die Blätter der Bäume wieder sprießen, die Kirschbäume blühen und dieser besondere Duft von Frühling in der Luft hängt, kann ich gar nicht genug von Pflanzen und Grün bekommen. Wem geht es da genauso? Als ich dann bei meinem letzten Besuch im Blumengeschäft all die schönen Blätter gesehen habe, wusste ich, dass es Zeit wird, meine Küche mit ein paar frühlingshaften Accessoires aufzupeppen. Und was passt da nicht besser als ein schön gestaltetes Geschirrtuch? Wir sehen und benutzen dieses Küchenaccessoire schließlich jeden Tag. Deshalb darf es, wie ich finde, auch ein bisschen etwas hermachen.

DIY Geschrittuch Artikel Ergebnis-1

Ein einfaches, weißes Geschirrtuch hat sicher fast jeder von euch zu Hause noch  herumliegen. Mit ein paar schönen Blättern und Textilfarbe könnt ihr es ganz einfach bedrucken und ihm ein ganz neues Aussehen verleihen. Die Blätter können dabei aus eurem Garten kommen (z.B. Farne, Kastanien oder andere heimische Pflanzen) oder ihr schaut mal im nächsten Blumengeschäft vorbei und lasst euch dort inspirieren. Ich habe mich z.B. für ein Palmblatt entschieden, mit dem ich das Tuch einmal bedruckt habe. Genauso gut könnt ihr aber auch kleinere Blätter wie Farn verwenden und das Geschirrtuch mit einem hübschen Muster damit bedrucken. Gestaltet es so, wie es euch gefällt.

DIY Geschrittuch Artikel Ergebnis 3-1

Ihr habt Lust bekommen, die Idee nach zu basteln? Dann zeige ich euch nun Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

Material

Ihr benötigt für das Projekt ein weißes, einfaches Geschirrtuch aus Leinen oder Baumwolle, Textilfarbe in Grün,Textilfarbe in Schwarz oder Weiß zum Abtönen, Blätter nach Wahl, einen Schaumstoff-Pinsel und etwas zum Unterlegen.

DIY florales Geschirrtuch-1

Farbe vorbereiten

Zum Bedrucken benötigt ihr etwas dickere, pastose Stofffarbe, die zum Stempeln geeignet ist. Ich habe Grün gewählt und die Farbe mit etwas Schwarz abgetönt, um ein Dunkelgrün zu erzielen. Wenn ihr es lieber etwas heller mögt, dann gebt ihr zur Ausgangsfarbe einfach etwas Weiß dazu.

DIY florales Geschirrtuch-2

Farbe auftragen

Die Farbe wird mit dem Schaumstoff-Pinsel auf das Blatt aufgetupft. Je größer das Blatt ist, desto schneller sollte die Farbe aufgetragen werden, damit sie vor dem Drucken nicht trocknet. Es ist also etwas einfacher, wenn ihr ein kleineres Blatt verwendet und damit das Tuch mehrfach bedruckt, indem ihr das Blatt nach jedem Druck wieder mit neuer Farbe betupft. Wenn ihr aber wie ich das gesamte Tuch mit einem großen Blatt bedrucken möchtet, gibt es ein paar kleine Tipps, die euch im nächsten Schritt verraten werde.

DIY florales Geschirrtuch-3

Geschirrtuch bedrucken

Legt dann das Blatt vorsichtig auf das Tuch auf und drückt mit den Fingern oder der Rückseite des Pinsels die einzelnen Blättchen des Blattes fest an. Wenn ihr ein einziges großes Blatt verwendet, dann empfehle ich euch, nun vorsichtig einzeln hintereinander die Blättchen anzuheben und zu prüfen, ob ausreichend Farbe übertragen wurde. Wenn das nicht der Fall ist, dann schnappt euch einfach einen Pinsel, tragt noch einmal etwas Farbe auf das Blättchen auf und drückt es fest an.

DIY florales Geschirrtuch-4

Farbe fixieren

Wenn die Farbe getrocknet ist, wird sie durch Bügeln fixiert. Welche Einstellung ihr dafür verwenden solltet und wie lange gebügelt werden muss, könnt ihr auf der Verpackung eurer Farbe nachlesen. Nach dem Fixieren lässt sich das Tuch bis zu einer Temperatur von 40° bequem in der Waschmaschine waschen.

DIY florales Geschirrtuch-6

Fertig ist das florale Geschirrtuch! Gefällt es euch? Und welche Blätter würdet ihr für den Druck verwenden?

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln! Bis bald und liebe Grüße,

eure Luisa von schereleimpapier

Artikel kommentieren

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Susilü sagt

Ich stimme dir auf jeden Fall zu, Geschirrtücher sollten schon etwas her machen.
Ich finde es generell gut, wenn Dinge, die ich regelmäßig benutze, individuell gestaltet sind.
Individuelle als von selbst drucken geht nicht ;) Aber sonst fände ich auch Digitaldruck sehr interessant.

Antworten

Nadine sagt

Hallo zusammen,
vielen Dank für den kreativen Beitrag :)
Das sollte ich unbedingt mal ausprobieren!
Eine coole weitere Idee ist Papiertaschen zu bedrucken und diese in der Küche als Verstauraum zu verwenden.

LG
Nadine

Antworten