background

Oft bekommen wir die Frage gestellt, ob Frosch eigentlich vegan ist. Ja! Und zwar schon immer! Aber vor 31 Jahren als unser Frosch das Licht der Welt erblickte, hat sich noch niemand über Veganismus unterhalten. Damals gab es andere Probleme zu lösen. Es war die Zeit, als sich die Tschernobyl-Katastrophe ereignete, als die Flüsse voller Schaumberge waren, als sich der verheerende Großbrand bei Sandoz ereignete und 20 Tonnen Pestizide als Löschwasser in den Rhein gelangten. Es war Zeit für die Marke Frosch.

Unsere Leitlinien: Die 9 Punkte von Frosch

Die Frosch-Väter waren damals der Meinung, dass ein Umdenken stattfinden muss, das etwas getan werden muss für den Umweltschutz. Daraufhin entstanden die „9 Punkte von Frosch“ – die Leitlinien, nach denen bis heute jedes Frosch-Produkt gestaltet wird. Punkt 6 sagte damals wie heute: „Frei von tierischen Inhaltsstoffen“. Das war dem Unternehmen wichtig, lange bevor das Vegan-Thema so prominent und selbstverständlich wurde.froschblog_artikelbild_1090x500px_historie3

Wie die wie Gallseife zu ihrem Namen kam

Für uns war also klar, dass in keinem Frosch-Produkt jemals tierische Inhaltsstoffe eingesetzt werden. Schließlich ist der Frosch ein Tierfreund. :) Dann aber machten wir uns vor einigen Jahren Gedanken über das Thema Fleckentfernung und stießen dabei auf die altbewährte Gallseife, die schon unsere Omas als Allzweckwaffe in der Waschküche verstaut hatten. Gallseife, Galle, Rindergalle? Rindergalle! Ein ekliger Gedanke… Das weckte unseren Ehrgeiz! Warum nicht eine wie Gallseife entwickeln, die genauso gut ist wie die traditionelle Gallseife, aber eben vegan! Gesagt, getan. Unsere Entwickler bauten das Wirkprinzip der Gallseife nach, aber eben auf pflanzlicher Basis. Mit Erfolg! Die Rezeptur wurde patentiert und das wie Gallseife Seifenstück gerade in der März-Ausgabe von Ökotest mit einem „gut“ bewertet! :)Blogpost_Bilder_KKraski1

Warum die meisten Putz- und Waschmittel glücklicherweise sowieso vegan sind

Falls ihr euch jetzt fragt, welches eurer Produkte im Putzschrank oder Waschkeller außerdem noch tierische Stoffe beinhaltet, kann ich auch erst einmal Entwarnung geben. :) Für viele Produktbereiche greifen glücklicherweise bereits Marktstandards. Das heißt in keinem Spülmittel oder Haushaltsreiniger, Küchenreiniger, etc. werden tierische Inhaltsstoffe eingesetzt. Doch es gibt ein ABER. Die Kategorie der Weichspüler. Man mag es kaum glauben: Noch immer sind an die 90 Prozent der Weichspüler im Markt talgbasiert, d.h. sie arbeiten mit tierischen Zusätzen. Frosch nicht. Wir haben bei unseren Weichspülern schon immer eine pflanzliche Alternative im Einsatz.

froschblog_artikelbild_1090x500px_vegan-waschen1Auf jeden Fall aber ist das Glas definitiv mehr als halbvoll. :) Putzmittel sind sowieso vegan und wer bei der Wäsche-Reinigung und Pflege auf Nummer sicher gehen will, der kann sich immer auf unseren Frosch verlassen. Also Mädels und Jungs – es darf getrost weiter gekleckert werden, mit Frosch wird alles natürlich sauber und das mit reinem Gewissen. :)

Liebe Grüße,
eure Janina von Frosch

 

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Janina sagt

Warum gibt es bei Frosch nicht die Vegane Blume als Kennzeichnung? Damit ist es für veganer sofort ersichtlichtlich und man kann die Produkte ohne bedenken einkaufen. Es gibt immer mehr Menschen die umdenken und der Tierquälerei ein Ende machen möchten und das ist jetzt schon lange zeitgemäß!Leider ist die Kennzeichnung nötig, da ohne, die Tiere weiterhin das Leid ertragen müssen.

Antworten

Janina
Janina sagt

Hallo liebe Janina! Auf manchen Produkten hatten wir bis jetzt die Vegan-Blume ausgelobt. Aber nur dann, wenn es in der Warengruppe nicht sowieso selbstverständlich ist, dass die Produkte vegan sind. Die meisten Putzmittel verzichten zum Beispiel grundsätzlich auf tierische Inhaltsstoffe. Bei den Weichspülern und den Fleck-Entfernern ist es jedoch keine Selbstverständlichkeit. Dort gibt es viele Produkte im Markt, die tierische Inhaltsstoffe verwenden, tierisches Talg (Weichspüler) oder Rindergalle (Gallseife-Flecklöser). In diesen Warengruppen befand sich bis vor kurzem die Vegan-Blume auf unserer Verpackung. Eben aus dem Grund, dass das für Verwirrung gesorgt hat, verzichten wir ab sofort aber ganz auf die Vegan-Blume und weisen stattdessen auf der Rückseite unserer Frosch-Produkte, unter dem 6. Punkt der "9 Punkte von Frosch", darauf hin, dass alle Frosch-Produkte vegan sind. 😊 Liebe Grüße, Janina

Antworten

Chris sagt

Danke Frosch für die Info und eure Produkte - alle Daumen hoch! ^^

Antworten

Anja S. sagt

Finde ich gut, dass immer mehr Hersteller darauf achten, dass Produkte vegan sind. Aber dass Weichspüler auf Talg passieren, hat mich jetzt echt überrascht. Danke, Frosch

Antworten

Sandra sagt

Vegane Waschmittel, wie bekloppt ist das.

Antworten