background

Bei Öko Mode denken viele an Jesuslatschen und Hippiekleidung. Wer aber einen Blick auf den Berliner Laufsteg wirft, der stellt fest, dass grüne Mode ziemlich cool und trendy sein kann. So viele tolle Looks und Labels erwarten dich dieses Jahr!

Viele Vorurteile gegenüber „Öko Mode“ halten sich immer noch hartnäckig. Hippie-Hanfklamotten mit Sandalen und Kartoffelsäcke ohne Schnitt? Stimmt nicht! Ein Blick auf den Berliner Laufsteg zeigt: Nachhaltigkeit kann ziemlich cool und manchmal auch so richtig sexy sein. Ich versorge dich mit den wichtigsten Infos rund um die Ethical Fashion Show und den Greenshowroom in Berlin und stelle dir einige der besten Green Fashion Labels und Trends des Jahres vor.froschblog_artikelbild_1090x500px_ethical-fashion2

Grüne Fashion Events
Die Ethical Fashion Show findet als Modemesse parallel zu der Fashion Week in Berlin statt und bietet grünen Labels eine Plattform, um ihre nachhaltigen und fair produzierten Kollektionen vorzustellen. Während auf der Ethical Fashion Show vor allem Streetwear und Basics für jeden Tag präsentiert werden, zeigt der Greenshowroom hochwertige Kleidung und Accessoires aus dem High Fashion Bereich. Grüne Mode ist beliebt und schon lange kein Randphänomen mehr. Immer mehr Menschen sehen, dass sie sich modisch und bezahlbar kleiden können, gleichzeitig aber auch fair und ökologisch. Selbst die Herzen vieler Promis schlagen für Green Fashion. So schreibt etwa Germany’s Next Topmodel Kandidatin Marie Nasemann auf ihrem eigenen Blog fairknallt über faire und nachhaltige Mode- und Beautytrends.froschblog_artikelbild_1090x500px_ethical-fashion3

Grüne Mode von Unisex bis feminin
Ein paar Basic Shirts, ein warmer Pullover, zwei, drei gute Blusen und die Lieblingsjeans – es gibt Dinge, die sollte jeder im Kleiderschrank haben. Fair, ökologisch und veganproduzierte Lieblingsstücke für jeden Tag bietet das bayerische Label bleed clothing. Wenn du auf lockere und sportliche Streetwear stehst, dann wirst du hier sicher fündig. Unisex ist derzeit auch im grünen Modelhimmel angesagt und wird von der veganen Marke Lovjoi mit klaren Formen und teils außergewöhnlichen Schnitten besonders toll in Szene gesetzt. Außerdem ist die Boyfriend-Jeans einfach super bequem, oder? Obwohl… die Strumpfhosen aus regeneriertem Nylon-Garn von Lanius und Kunert in fast jeder erdenklichen Farbe passen auch ganz wunderbar zu den femininen Kleidern von Naturaline.froschblog_artikelbild_1090x500px_ethical-fashion1

Manchmal darf es etwas schicker sein
Bist du bald auf eine Hochzeit eingeladen und suchst noch nach dem richtigen Outfit? Oder steht ein anderes wichtiges Event an? Auch dafür hält die grüne Modewelt jede Menge schöne Ideen bereit. Eigentlich eher für seine ökologische und nachhaltige Kinderkollektion bekannt, hat das grüne Modelabel C. Pauli künftig auch wunderschöne Kleider für Erwachsene im Sortiment. Bei Lanius und Kunert findest du elegante Kleider für edlere Anlässe und mit den ausgefallenen Blusen und Kleidern von Johanna Ripplinger wirst du auf dem nächsten Event garantiert zum Hingucker. Für das gewisse Etwas sorgen auch die floralen Prints auf den handbemalten Tüchern, Schals und Stoas aus Wildseide von biaggi. Zusammen mit dem „kleinen Schwarzen“ verwandeln sie jedes deiner Outfits in ein extravagantes Gala-Dress.

Grüne Mode macht Spaß und fühlt sich einfach gut an! Mit meinen Tipps kannst du den grünen Modelaufsteg jetzt ganz leicht selbst beschreiten. :)

Liebe Grüße,
eure Isabel von ecowoman.

Quellen: Ethical Fashion Show, Greenshowroom
Bildquellen: © Thomas Lohnes / Getty Images / Messe Frankfurt

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Fine sagt

Ich habe auch schonmal von Kleidung aus Hanfpflanzen gehört und finde das Konzept eigentlich nicht schlecht. Es gibt sicherlich viele Leute, die sowas gerne tragen würden.
Im Internet habe ich hierzu auch noch eine interessante Seite gefunden: https://www.greenhabit.at

Antworten

Juliane sagt

Hallo und danke für den tollen Artikel.
Schöne Accessoires sind etwas ganz besonderes.
Meine Schwester hat sich in Steinfurt Accessoires gekauft und war sehr zufrieden.
Hier ein Link dazu: http://purehighlight.de/accessoires
VG Juliane

Antworten

Selina sagt

Ich finde, bei allem, was man tut, sollte man darüber nachdenken, welche Folgen auftreten könnten.
Das gilt insbesondere auch beim Shoppen. Macht jeder gern, aber Verantwortungsbewusstsein gehört dazu. Deswegen finde ich grüne Mode wichtig. Ich finde, dass man sich zum Beispiel nur ein paar Schuhe pro Jahr kaufen sollte. Das reicht doch.

Selina

Antworten