background

Der Herbst ist quasi da und mit den ersten kühleren und regnerischen Tagen auch immer die Frage: wie beschäftige ich mein Kind, wenn wir nicht nach draußen können? Malen und Basteln sind neben Brettspielen eine wunderbare Beschäftigung für den Nachwuchs. Vor allem im Herbst sind die Möglichkeiten wahnsinnig vielfältig. Blätter, Eicheln, Kastanien – die Natur bietet so viele Materialien, mit denen kreativ gebastelt werden kann. Und wer kennt sie nicht, die guten alten Kastanienmännchen unserer Kindheit?! :)

Da ich momentan Metallic-Farben wunderschön finde habe ich meine neue Stoffmalfarbe in einem sanften Kupferton genutzt, um einen regnerischen Sonntagnachmittag mit meinem Sohn zum Bastelnachmittag zu machen.

Sobald der Regen Pause gemacht hat haben wir einige Blätter gesammelt und ein wenig getrocknet, um dann einen Kinder-Stoffbeutel zu bedrucken, den der kleine Mann zukünftig für seine Sportsachen zum Kinderturnen nutzen kann.

Obwohl mein Sohn noch recht klein ist (2,5 Jahre alt) hatte er riesige Freude daran die Blätter mit der Stoffmalfarbe zu bemalen und auf seinen Beutel zu drucken. Und das Endergebnis trägt er nun sowieso voller Stolz.

Wenn ihr auch Lust auf einen kreativen Nachmittag mit eurem Nachwuchs habt, (ihr könnt es aber natürlich auch ohne Kinder nachmachen, zum Beispiel eine Kissenhülle bedrucken…) dann verrate ich euch nun wie es geht.

Was ihr braucht:

–       Blanko Leinenbeutel (habe ich bei idee creativ gefunden)

–       Stoffmalfarbe in einer Farbe eurer Wahl (auch von idee creativ)

–       einen Pinseln

–       Blätter

Bild2

Und so geht’s:

1.   Sucht euch einige Blätter heraus, die eine schöne Form haben und an den Rändern nicht abgebrochen oder angefressen sind. Diese bemalt ihr dann auf der faserigen Seite mit der Stofffarbe. Dieser Teil des Ganzen macht den Kleinen wohl am meisten Spaß 😉

Bild1

2.     Das mit Farbe benetzte Blatt drückt ihr dann sanft auf den Stoffbeutel. Am besten geht das, wenn ihr ein Blatt Papier darüber legt, so kann man besser gleichmäßig drücken. (Vorher würde ich euch aber empfehlen auf Papier ein paar Probedrucke mit den Blättern zu machen, um zu sehen wie viel Farbe ihr braucht. Ist es zu viel sind die Blattdetails schlecht zu erkennen, zu wenig ist die Blattkontur sehr schwach. Also probiert es vorher einfach mal aus).

Bild3

3.     Nun bestempelt ihr euren Stoffbeutel nach belieben mit mehreren Blättern unterschiedlicher Größe oder auch nur mit einem einzigen Blatt.Bild5

4.     Wir haben den Beutel noch mit dem Namen meines Sohnes versehen und hierfür einfach Buchstabenstempel mit der Stoffmalfarbe benetzt und den Namen entsprechend gedruckt (so geht der Beutel beim Sport hoffentlich nicht so leicht verloren).

5.     Wenn ihr  fertig seid mit dem Drucken lasst ihr den Stoffbeutel etwa 6 Stunden gut trocknen. Anschließend wird die Stoffmalfarbe noch gebügelt und ist somit bei 40 Grad waschfest.

6.     Und fertig ist der persönliche Herbst-Stoffbeutel für die Kleinen.

Stoffbeutel_bemalen

Ich hoffe euch gefällt die Idee und vielleicht habt ihr ja Lust bekommen am Wochenende selbst ein wenig zu basteln.

Viel Freude dabei wünscht euch,

Katrin von mom’s style

Artikel kommentieren

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *