background

Schon mal Badefarben ganz einfach mit Kinderseife erzeugt? Ich zeige euch heute wie einfach es ist, eine geniale Spielidee für die kalte Jahreszeit selbst herzustellen, die Spaß und ausgelassenes Kinderlachen garantiert.

Als Mama eines 20-Monate alten Sohnes versuche ich immer möglichst viele verschiedene kreative Ideen in unseren Tagesablauf einzubauen. Von Bastelknete über Malen mit Fingerfarben oder Malkreiden bis hin zu Finger- und Fußabdrücken mit Salzteig oder Basteln mit Naturalien (gerade im Herbst zB mit Blättern, Kieferzapfen usw.) ist da schon einiges dabei. Wenn aber – wie jetzt im Januar – draußen alles kahl ist, das Wetter sich von der frostigen Seite zeigt, der Schnee zum Schneemannbauen aber auf sich warten lässt, dann bin ich immer wieder froh über abwechslungsreiche Aktivitäten für meinen Sohnemann, mit denen wir uns drinnen die Zeit vertreiben können.

Darum zeige ich euch heute eine sehr einfache Anleitungen für eine Spielidee, die ihr als Eltern ganz schnell selbst mithilfe der Frosch Reine Pflege Kinder Sensitiv-Seife herstellen könnt und die euren Kindern bestimmt richtig viel Spaß machen wird. Das Schöne an dem DIY („Do-It-Yourself“ – Englisch für „Selbermachen“) ist, dass ihr ziemlich sicher sämtliche Zutaten zur Herstellung bereits in eurem Haushalt habt. Lediglich die Lebensmittelfarben, die ihr für die Badefarben benötigt, müssten eventuell vorab im Supermarkt besorgt werden.

farbe_3-Artikelbild

Badefarben selber machen

Mein Sohn Maximilian liebt das Baden in der Badewanne, weshalb ich mir überlegt habe, ein bisschen mehr Farbe in unser tägliches Abendritual zu bringen. Immer nur mit Badeschaum, Stapelbechern oder Quietscheentchen zu spielen ist auf Dauer schließlich auch etwas langweilig. Da Max mittlerweile schon einige Farbtöne unterscheiden kann und damit er Farben wie Rot, Gelb, Blau und Grün nicht immer nur in Bilderbüchern oder auf Spielsachen sieht, dachte ich mir, wir könnten doch einfach die Badewanne mit knalligen Farben verschönern. Die Badefarben werden aus unbedenklichen biologischen Zutaten hergestellt und sind für eure Kids beim Baden bestimmt eine unglaublich lustige Abwechslung.

Zur Herstellung von 8-10 Badefarben benötigt ihr:

·         80g Maisstärke

·         120ml Frosch Reine Pflege Kinder Sensitiv-Seife

·         2 EL Wasser

·         Lebensmittelfarbe

·         Eiswürfelbehälter

farbe_1-Artikelbild

Und so geht’s:

Die Frosch Reine Pflege Kinder Sensitiv-Seife gemeinsam mit der Maisstärke in einer Schüssel verrühren. Das Wasser zugeben und gründlich umrühren. Die Konsistenz ist nun etwas dicklich, aber die Farben sollen ja nicht sofort die Badewanne hinunterlaufen und daher nicht zu dünnflüssig sein. Im nächsten Schritt wird nun die Basis fü
r die Badefarben in den Eiswürfelbehälter gefüllt. Füllt so viele Kammern, wie ihr unterschiedliche Farben herstellen möchtet. Anschließend in jede Kammer 1-2 Tropfen der entsprechenden Lebensmittelfarbe geben und gut vermischen. Ihr könnt mit den Farben experimentieren und verschiedene Töne mit einer erhöhten oder geringeren Zugabe der Lebensmittelfarbe erzeugen. Eure Badefarben sind nun fertig und können mittels Pinsel oder auch gleich mit den Fingern auf die Badewanne aufgetragen werden. Viel Spaß dabei.

farbe_2-Artikelbild

Es ist schon sehr schwer, Maximilian überhaupt aus der Wanne zu bekommen. Mit den Badefarben habe ich es aber nun geschafft, dass er überhaupt nicht mehr aus dem Wasser kommen möchte. Er hatte so wahnsinnig viel Spaß beim Plantschen und das Spiel mit den Farben war genau sein Ding. Seid also gewarnt, eure Kinder könnten von nun an jedes Mal beim Baden mit Farben spielen wollen. Aber ihr wisst ja nun, wie schnell diese zubereitet sind. Und was die Reinigung betrifft: Einfach die Badewanne gleich nach dem Baden mit Wasser und gegebenenfalls Spülmittel von Farbrückständen befreien, dann glänzt alles wieder wie neu.

farbe_5-Artikelbild

farbe_4-ArtikelbildNicht nur Max hatte seine Freude beim Malen, sondern auch seine Eltern, denn was gibt es Schöneres, als sein quietschvergnügtes Kind zu beobachten? Wie ihr seht ist es keine Hexerei, einfache Spiele selber zu machen. Wenn eure Kinder schon etwas älter sind, können sie ja bei der Herstellung helfen und haben so doppelt Spaß!

Alles Liebe,

Sabrina von Starlights in the Kitchen

Artikel kommentieren

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

jina sagt

Super ich werde es direkt testen

Antworten

Franziska, Froschexpertin
Franziska sagt

Guten Morgen Jina, da Sabrina gestern ihr 2. Kind zur Welt gebracht hat, antworte ich einmal für sie. :) Wir hoffen natürlich, dass euch Sabrinas Idee ganz viel Spaß bringt und sind gespannt, wie es bei dir Zuhause ankommt. :) Liebe Grüße, Franziska

Antworten

Laura sagt

Hallo liebe Sabrina,

ein ganz ganz toller Artikel. Werde ich am Wochenende für meine Kleine auspobieren :)

Ganz liebe Grüße,
Laura

Antworten

Sabrina, Bloggerin
Sabrina sagt

Hallo Laura,

vielen Dank.
Ich wünsche deiner Tochter und auch dir viel Spaß beim Malen und eine bunte und lustige Badezeit :).

Viele Grüße, Sabrina

Antworten